Sonntag, 15. Dezember 2013

Weihnachtskleid Sew Along Teil 5...und eine neue Nähmaschine



Was soll ich sagen...ich bin fertig :-)

Diese Woche habe ich viel geschafft, allerdings gab es auch die eine oder andere Panne.
So ist mir zum Beispiel der rote Schleifengürtel bei der ersten Anprobe in alle Einzelteile zersprungen, das Einsetzen der Arme hat nicht so funktioniert wie erhofft und das Annähen des Futters per Hand war für mich eine abendfüllende Tätigkeit. Aber das Futter ist drin und das Kleid passt zum Glück immer noch.

Futteransicht von hinten:




Und hier das komplette Kleid von vorne:




So schön ich die Simplicity Schnitte auch finde, die Schulterpartie und die Ärmel (mit so unglaublich viel Mehrweite) gefallen mir nicht. Ich habe zwar im Vorfeld viel am Schnitt geändert, allerdings habe ich vergessen die Schultern zu verschmälern. Beim nächsten Mal würde ich auch die Ärmel anpassen und viel Weite rausnehmen.

Aber das soll kein Nörgelpost werden, ich mag das Kleid wirklich gerne und werde es mit Stolz unter`m Weihnachtsbaum tragen. Ich freue mich so, dass das Gemeinschaftsnähen mit euch zu einem -für mich- so schönem Ergebnis geführt hat. Durch die gemeinsamen Termine war ich angespornt, das Kleid Schritt für Schritt zu nähen (und nicht im Schnell-schnell-Pfuschverfahren fertig zu werden). Ein ganz dickes Dankeschön an euch alle! Ich bin gespannt, wie ihr diese Woche weitergekommen seid (zu sehen HIER)!

Beim Nähen des Weihnachtskleid habe ich entschlossen, dass die Zeit für geliehene und Discounter Nähmaschinen für mich vorbei ist und ich mir eine neue Nähmaschine zu Weihnachten schenken möchte ✶freu✶. 
Jetzt habe ich die Qual der Wahl: die Vernunft sagt "Janome" und das Herz schreit "Bernina". 
Ich weiß, die Entscheidung kann mir keiner abnehmen, aber vielleicht hat jemand einen guten Tipp, Rat oder Erfahrungen??? Ich würde mich wirklich freuen!

Viele Grüße und einen schönen 3.Advent,

Christina




Kommentare:

  1. Dein Kleid sieht schön aus!
    Und die Nähmaschine: zuerst die verschiedene möglichkeiten, accessoires und Preisse nachsehen.
    Janome und Bernina sind beide gute Marke, ich habe ein Brother und bin sehr zufrieden damit.
    HG,Ingeborg

    AntwortenLöschen
  2. Das Kleid ist wirklich schön geworden. Ich denke bei der Nähmaschine suchst du dir am Besten einen guten Händler, der dich in Ruhe ausprobieren lässt.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, mein Händler schließt demnächst die Türen, wenn er mich kommen sieht. Ich habe nämlich schon einige Zeit in dem Laden verbracht, nur so richtig entscheiden kann ich mich einfach nicht ;-)
      lG Christina

      Löschen
  3. Ich bin nach wie vor begeistert von deinem Kleid und freue mich auf das Finale. Zum Thema Nähmaschine kann ich aus dem Nähkästchen plaudern. Ich habe vor ca 10 Monaten von einer Discountermaschine auf eine Pfaff Expression gewechselt. Zwischen den Maschinen liegen Welten. Ich bin von meiner Pfaff total begeistert und bin sicher, dass ich nicht mehr mit solcher Begeisterung nähen würde, wie ich jetzt der Fall ist. Da ich bisher eine Discounter-Overlock hatte, habe ich gestern auch das Christkind bemüht und herausgekommen ist eine Bernina Overlock MDA 1150. Mein Tipp: so eine Maschine hat man über viele,viele Jahre. Entscheide dich für die Maschine, an der du dich richtig wohl fühlst und gib im Zweifel ein paar Euro mehr aus! Viel Erfolg beim Nähmaschinenkauf wünscht dir Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ich freue mich auch wie ein Kind auf meine Pfaff Expression. Sie steht schon irgendwo im Haus und wartet darauf, von mir an Weihnachten ausgepackt zu werden.

      Löschen
    2. Herzlichen Glückwunsch, dann nähst du ja demnächst auch mit neuer Maschine! Wie schön auch, dass der Weihnachtsmann sich für ein Modell entscheiden konnte ;-)
      VG Christina

      Löschen
  4. Das Kleid ist hübsch, erstaunlich wie viele sich für blauen stoff entschieden haben.
    Zur Nähmaschine: ich habe mir vor ca 3 Jahren die Bernina 350 gekauft, die war im Netz ca 300€ günstiger als im Fachhandel vor ORT.
    Wenn du wirklich viel nähst kann ich absolut dazu raten, wenn du nur gelegentlich mal ein Kleid nähst ist eine andere markenmaschine sicher vällig ausreichend, teuer sind sie ja eh alle. Vor der bernina hatte ich ca 20 Jahre eine Brother, die war OK, aber die Bernina näht die kniffeligen Stellen einfach ohne zu Mucken! keine leichte Entscheidung.
    LG SyBille

    AntwortenLöschen
  5. Das Kleid ist wunderschön geworden!!
    Ich bin ein großer Fan von Janome (wobei man mit Bernina wohl nichts falsch machen kann). Ich nähe selber auf der DC3050, und bin sehr zufrieden mit der Maschine. Die MC 5200 wäre meine Wahl, wenn ich mal eine neue bräuchte. Etwas größeres, mit noch mehr Zierstichen, brauche ich nicht. Mir ist es wichtig, dass die Maschine robust und nicht zickig ist und gut mit Jersey zurecht kommt.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Christina,
    ich finde auch Dein Kleid sieht toll aus. Futter von Hand einnähen? Oh Gott, das wäre nichts für mich. Ich bin doch eher der schnelle Jerseytyp;-)
    Herzliche Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Das du dieses Kleid mit Stolz tragen wirst, glaube ich. So viel Mühe und Liebe steckt da drin.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht doch schon vielversprechend aus!
    Ich freu mich schon auf Tragebilder. Eine neue Nähmaschine brauche ich auch mal, aber ich brauche so viel... :)
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  9. ich himmel es an dein kleid! ich freu mich so auf nächste woche, wenn ich dich dairn seh! lg manuela

    AntwortenLöschen
  10. Meine Nähmaschine ist uralt, daher kann ich da nichts sagen außer: Nimm, was Du Dir wünschst!

    Das mit der Schulter kann ich verstehen und bin umso gespannter wie es an der Frau dann aussieht - ich bin sicher, dass es trotzdem ein Augenschmaus wird!

    AntwortenLöschen
  11. Dein kleid sieht auf jeden Fall phantastisch aus- Mehrweite hin oder her. Ich persönlich nähe auf einer Elna Q6600. Die ist preislich auch nicht gerade ein Schnäppchen, aber ich bin sehr zufrieden mit ihr.
    Und ich habe mir auch gerade selber ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk gemacht- eine Cover-Maschine! Juchz. Die muss ich aber erst mal in Ruhe ausprobieren!
    Liebe Grüße und viel Spaß beim Nähmaschinen-Kauf!
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  12. Dein Kleid finde ich traumhaft schön. Ich bin auf nächsten Sonntag gespannt, wenn Du es trägst.
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  13. Dein Kleid ist toll geworden! Die Idee mit dem Schleifengürtel fand´ ich sehr schön - schade, dass es den zerlegt hat.
    Vielleicht hilft es dir bei deiner Nähmaschinenentscheidung, wenn du nochmal genau schaust, inwiefern sich deine ausgewählten Maschinen unterscheiden und du das dann mit deinen Wünschen abgleichst. "Markentechnisch" haben sowohl Bernina als auch Janome einen guten Ruf.

    AntwortenLöschen
  14. Dein Kleid ist so schön geworden. Ich freue mich auf die Bilder nächsten Sonntag und überlege, ob ich den Schnitt auch nochmal hervorholen soll. Ich habe seit einem Jahr eine neue Nähmaschine, möchte sie aber nicht unbedingt empfehlen. Lass Dir Zeit und probier einige aus bevor Du Dich entscheidest.
    LG,
    Nina

    AntwortenLöschen
  15. Das Kleid sieht wirklich schön aus.
    Bin gespannt, wie es an Dir nächste Woche aussieht :)

    AntwortenLöschen
  16. Ein wunderschönes Kleid, darauf kannst du echt stolz sein!

    Ich habe vor zwei Jahren meine Discountermaschine, die mich allerdings fast 20 Jahre begleitet hat, auch durch eine neue Maschine ersetzt (Brother innovis 50). Ich fand sie damals toll - im Vergleich zum alten Eisen - aber heute würde ich vielleicht noch etwas mehr Geld ausgeben und mir eine noch bessere kaufen.

    Von Bernina habe ich die Overlock (800DL) und liebe sie!

    Viel Spaß beim Aussuchen!

    LG
    Poldi

    AntwortenLöschen
  17. Wie meistens bei dir würde ich das Kleid sofort nehmen und selber anziehen! Ganz toll ist das geworden!

    AntwortenLöschen
  18. An deinem Kleid gefällt mir besonders gut der Rock, der schwingt bestimmt sehr schön. Die Ärmel sehe ich nicht so kritsch mir gefallen sie ganz gut. LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  19. Ich bin schon sehr gespannt auf die finalen Treagefotos!!

    AntwortenLöschen
  20. Das Kleid ist einfach wunderschön.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  21. Hm, also ich hab mir vor einiger Zeit ja ne Bernina gekauft - von Pfaff auf Bernina - ich würde es nicht mehr machen. Bin ehrlich gesagt gar nicht zufrieden - weil ich für das Geld einfach mehr erwartet habe und meine 25 Jahre alte (damals auch sehr teuere) Pfaff oft meilenweit besser näht als die neue, teuere Bernina. Zudem ist das Zubehör unglaublich teuer. Für so ein olles Füßchen legt man echt ein kleines Vermögen hin und in der Regel bringen die Maschinen nicht viel an Zubehör mit - frau muss also doch einiges nachkaufen. Das würde ich - glaube ich - auch in meine Entscheidungen (heute) mit einfliesen lassen.
    Ich kann dir eigentlich nur raten - probenähen was geht - alles mitbringen an Stoffen, was du normalerweise nähst und das Ding auf Herz und Nieren testen - wenn es dann immer noch für Bernina schlägt - ist sie vielleicht doch die richtige. (Ist ja auch nur meine persönliche Meinung)
    Dein Kleid ist allerdings sehr cool geworden - richtig schick. An sowas hab ich mich bislang ja noch nicht rangetraut :-)
    Ganz liebe Grüße und eine gute Entscheidung
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke,
      vielen Dank für deinen Tipp, das hilft mir sehr! Kritische Meinungen über die verschiedenen Nähmaschinen bekomme ich im Nähladen ja nicht, daher bin ich dir wirklich dankbar über deinen Bernina Erfahrungsbericht!
      LG Christina

      Löschen
  22. Das Kleid gefällt mir sehr gut. Bin auf den nächsten Sonntag sehr gespannt.

    Liebe Grüße
    mei

    AntwortenLöschen
  23. tolles Kleid! und so ordentliches Futter, wow!

    ich habe eine uralte Bernina und liebe sie und auch meine (an Weihnachten ein Jahr alte) Overlock ist eine Bernina. die sind allerdings wirklich teuer, aber meiner Meinung nach den Preis wert.

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  24. Dein Kleid ist sehr schön, auch von innen so ordentlich, da kannst du es ja fast falsch herum tragen. Ich hatte früher ein gute Pfaff, die mochte ich zum Nähen sehr, aber sie wollte nicht ohne Fadenreissen quilten. Jetzt habe ich eine Bernina, die ist einfach super. Gute Schweizer Wertarbeit.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen

Über liebe Kommentare und Anregungen freue ich mich sehr!