Sonntag, 17. November 2013

Weihnachtskleid Sew Along 2013



Hurra, da ist er! Der Tritt in meinen bloggerfaulen Hintern! Der Aufruf zum Gemeinschaftsnähen! Der Start zum diesjährigen Weihnachtskleid-Sew-Along, netterweise wieder organisiert von Katharina!





Momentan verbringe ich die Abende nicht an der Nähmaschine, sondern schlafend auf dem Sofa. Der kleine Sohn geht jetzt seit ein paar Wochen auch in den Kindergarten und der Alltag mit Job, den Jungs und der Familie nimmt mich voll in Beschlag. 

Daher freue ich mich so sehr über den Aufruf zum Gemeinschaftsnähen, ein echter Ansporn, hurra! 

Heute steht beim Sew-Along folgender Punkt auf dem Programm:

Ich bin ein Streber und habe schon alles zusammen gesucht / Ich habe noch überhaupt keinen Plan und sage stattdessen ein Gedicht auf / Ich gucke mal, was die anderen so nähen / Dieser Stoff soll es sein, nur was für ein Schnitt?? / Kleine Rückblende: mein Weihnachtskleid 2012/2011

Tja, also ich muss gestehen, ich steige ganz streberhaft ein. Ich nähe einen Schnitt, der schon lange hier liegt und wähle einen Stoff, den ich bereits im Sommer auf dem Stoffmarkt erstanden habe. Also alles ist bereits vorbereitet :-)




Ich nähe, wie immer, einen Simplicity Schnitt in der ganz einfachen Variante. Ohne Schleife oder Kragen, sondern ganz schlicht in dunkelblau.

Der Stoff ist mal wieder soo dunkelblau, dass er ziemlich schwer zu fotografieren ist, aber man kann ihn auf dem Foto unter dem Schnittmuster ein wenig erkennen. 
Es ist eine leicht schimmernde Popeline mit einem geringem Stretchanteil. Ich finde den Stoff sehr schick, während ihn die Mitstreiterinnen im Nähkränzchen mit "oh, der ist aber sehr blau" kommentiert haben. 
Egal, mir gefällt`s, ich überlege das Kleid mit einem schmalen roten Ledergürtel und roten Schuhen zu kombinieren, mal sehen. 

Aber erst klicke ich mich bei all den Mitnäherinnen und ihren Plänen HIER durch, kommt ihr mit?!

Viele Grüße
Christina








Kommentare:

  1. ein wunderschöner schnitt!!!! und den tritt in den bloggerhintern hab ich auch unbedingt gebraucht ;-) lg manuela

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich ein sehr schöner Schnitt! Welche Ärmel sollen es denn werden? Und deinen Stoff finde ich auch schön. "Sehr blau" finde ich ihn allerdings nicht - der Hintergrund der Schnittmusterverpackung ist für mich sehr blau. ;)

    AntwortenLöschen
  3. Der Schnitt hat Potential zum absoluten Weihnachtskleid.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  4. Auch ohne Schnickschnack wird das bestimmt ein schönes Kleid.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie schön, wieder von dir zu lesen. Wenn ich die Pläne so sehe will ich doch noch überlegen mitzumachen ;)
    Deins wird bestimmt wieder toll werden! Ich freu mich schon drauf.
    Liebe Grüße, Marie

    AntwortenLöschen
  6. Der Schnitt sieht super edel aus und dunkelblau geht IMMER! :-) Ich habe mir gerade vor zwei Minuten ein Jersey-Kleid in dunkelblau fertig genäht. ;-) Jetzt muss ich mich noch entscheiden, ob ein Farbklecks in Form von Taschen drauf darf oder nicht. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt auf dein Weihnachtskleid! Viel Spaß beim Nähen!

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Du Glückliche du hast dich schon entschieden und deine Wahl gefällt mir. Den Schnitt habe ich schon mal genäht und die Passform ist sehr gut. lg Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Oh, so ein schlichtes blaues Kleid kann ich mir gut vorstellen. Und die Idee mit den roten Accessoires finde ich toll, da es dann nicht zu klassisch werden kann.

    AntwortenLöschen

Über liebe Kommentare und Anregungen freue ich mich sehr!