Mittwoch, 28. August 2013

MMM #12



Nach langer Sommerpause und Blogabstinenz, bin ich heute wieder dabei: beim ersten MMM nach dem Sommer!



Schnitt: Ottobre Twist Knot 02/2013
Stoff: Viskosejersey aus dem lokalen Stoffgeschäft



Genäht habe ich mir doch tatsächlich ein Knotenkleid! Oft habe ich die Knotenkleider in vielen Blogs bewundert, aber meist hat mich der weite Ausschnitt nicht überzeugt. Doch dann sah ich bei Tina`s Welt das Anlasskleid und da war klar: das will ich auch!


Mutig habe ich meinen Lieblings-Punkte-Viskosejersey angeschnitten und mich mit dem Knoten im Kleid und im Kopf auseinandergesetzt. 
Entstanden ist ein neues Lieblingskleid, in dem ich mich trotz Nachthemdbequemlichkeitsfeeling gut angezogen fühle. Ein toller Schnitt! Daher liegt schon neuer Viskosejersey vom Stoffmarkt für das nächste Knotenkleid bereit, der Sommer bleibt doch schliesslich noch ein bisschen....

Die Fotos sind ürigens schon vor einiger Zeit im Garten meiner Mutter entstanden, da ich dort einen netten Fotografen zur Hand hatte und mir das übliche Vor-den-Selbstauslöser-Hüpfen erspart blieb. 


So, das kleine Kind ist gerade zur Eingewöhnung im Kindergarten, viel Zeit also um mit einer Tasse Kaffee all die selbstgenähten Werke beim ersten MeMadeMittwoch nach der Sommerpause zu bestaunen!

Bis bald, 
Christina








Kommentare:

  1. Oh wie schön, dass Du wieder da bist!!! Und dann noch mit einem solch wunderschönen Kleid .. Hach, da könnte ich mir es vielleicht auch noch mal mit den Knotenkleidern überlegen .. Bis jetzt waren mir die Ausschnitte nämlich auch immer viel zu weit.

    Hab einen schönen entspannten Tag und dem kleinen Kind eine problemlose Eingewöhnung!

    Alles Liebe
    Sindy

    AntwortenLöschen
  2. Schick! Das sieht echt schön aus, obwohl mir Knotenkleider im Allgemeinen gar nicht so gefallen. Aber der Punktestoff und der etwas andere Schnitt gefallen mir gut.
    Genau wie Ms Fisher freu ich mich übrigens auch, wieder ein frisches Foto auf deinem Blog zu finden ;)
    Und schön, dass du die kinderfreie Zeit so entspannt zu genießen scheinst! Mir ist noch etwas mulmig bei dem Gedanken, dass unser kleiner Racker ab November dann auch in die Kita kommt... Aber dein Frohsinn macht mir Mut ;)

    Liebe Grüße, Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach ja, ich habe beim Abgeben des Kleinen noch mehr Bauchschmerzen, als ursprünglich gedacht. Aber ich weiß ja, dass er gut aufgehoben ist, seufz. Ich drück dir die Daumen für eure Eingewöhnung!
      LG Christina

      Löschen
  3. Gefällt mir sehr gut dein Kleid und so nette Fotos :) Echt schön gemacht alles :)

    Liebe Grüße

    Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Dein Kleid ist sehr schön. Den gleichen Schnitt habe ich auch verarbeitet, aber bei dir finde ich die Variante ohne Ärmel für den Sommer noch schöner.

    LG laemmie

    AntwortenLöschen
  5. Mir geht es wie laemmie. Ich habe den Schnitt auch schon genäht, deine Ärmelvariante gefällt mir aber noch besser!
    LG Isabell

    AntwortenLöschen
  6. Wundervoll! So ein tolles Kleid, Kompliment!

    AntwortenLöschen
  7. Mir gefällt der Ottobre Schnitt auf jeden Fall besser als der viel genähte Onion Schnitt! Den werde ich mir zum Herbst auch mal raussuchen!
    Deine Version aus dem Tupfen-Jersey ist ganz entzückend!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  8. Ein richtig schönes Kleid! Und Du hast recht: Mich hat auch immer der eher tiefe Knotenkleiderausschnitt abgeschreckt, diese Variante ist aber toll!

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    P.S.: Alles Gute weiterhin für die Eingewöhnung, bei uns fängt es nächsten Donnerstag an und wir sind alle schon sehr gespannt...

    AntwortenLöschen

Über liebe Kommentare und Anregungen freue ich mich sehr!