Dienstag, 28. Mai 2013

Simplicity 1652





Als ich letzte Woche begonnen habe, ein Kleid nach dem Simplicity 1652  (Variante B) Schnitt zu nähen, war die Freude groß! 
So ein hübscher Schnitt, schlicht, aber mit netten Details und einem "amazing fit"! Die englische Anleitung war prima umzusetzen und das Kleid nähte sich fast von alleine.



 Die Ernüchterung kam bei der ersten Anprobe:


Das Oberteil saß überhaupt nicht. Obwohl ich ein A-Cup (nicht vergessen: "amazing fit") zugeschitten und genäht hatte, war das Oberteil viel zu weit. Zähneknirschend habe ich die Prinzessnähte wieder aufgetrennt, nach Augenmaß verkleinert und an den Seiten des Kleides einige Zentimeter weggenommen. 
Jetzt sitzt das Oberteil zwar einigermaßen, aber der Rock gefällt mir gar nicht:


Durch die Raffungen an Vorder- und Rückseite, bauscht sich das Rockteil oberhalb der Taille sehr unvorteilhaft auf.  Mein Mann findet den Schnitt so ungünstig, dass sich seiner Meinung nach ein Fertigstellen des Kleides gar nicht lohnt, seufz.

Ich mag den Stoff aber gerne und daher werde ich heute am Creadienstag versuchen werde, die Raffungen durch Falten zu ersetzen. Vielleicht klappt es ja....

Vielen Dank für`s Vorbeischauen,
♥lichst
Christina





Kommentare:

  1. Ach ist das ärgerlich! Ich drücke die Daumen, dass du es "retten" kannst.

    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Oh weh! An der Puppe siehts zauberhaft aus, ich wünsch dir, dass du es hinbekommst!

    AntwortenLöschen
  3. Ach Du je... "Amazing fit" ist glaube ich ganz schön schwierig, oder? Aber es ist Dir ja schon gelungen "amazing fit" mit einem anderen Kleid zu produzieren, Du schaffst das schon!! Im Zweifel mal rausgehen, laut schreien, und weitermachen.
    Liebe Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Hach, die Männer kommentieren immer so ernüchternd, oder...!? Wünsch dir von Herzen noch eine gute Lösung!
    LG, heike

    AntwortenLöschen
  5. Schade, an der Puppe sieht das Kleid toll aus!
    Bei mir haben aber auch noch nie diese Prinzessnähte gesessen :-(

    AntwortenLöschen
  6. Schade, denn Stoff und Farbe finde ich sehr schön! Hoffentlich kannst Du das Kleid doch noch retten.

    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
  7. habe auch schon nach einem Amazing-fit Schnitt von Simplicity genäht, musste auch einiges anpassen...Ich drück dir die Daumen!!!

    AntwortenLöschen
  8. Mist aber auch .. Das Kleid gefällt mir nämlich ausgesprochen gut. Ich mag die Farbe und die Form sehr und hatte mir so gewünscht, Dich darin bewundern zu können. Vielleicht solltest Du es uns wirklich zeigen und die Meinungen der anderen Nähbloggerinnen abwarten .. Könnte ja immer noch sein, dass wir das auch nicht so auftragend finden?

    Was kann ich mir denn unter "amazing fit" vorstellen? Übersetzt ist es ja schnell, aber was steckt dahinter?

    Alles Liebe
    Sindy

    AntwortenLöschen
  9. Ein tolles Kleid. Leider kann ich überhaupt nicht nähen.....

    LG Grace von www.zeit-fuer-dich.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Über liebe Kommentare und Anregungen freue ich mich sehr!