Sonntag, 28. April 2013

Himmelfahrtskommando #4

Lagebesprechung


Geht’s voran, geht’s nicht voran? Sind Änderungen im Plan nötig? Kann jemand mir helfen?


Nein, es geht nicht voran! Im Gegenteil! Ich hänge hintendran und komme nicht vorwärts! 

Momentan ist meine Nähzeit begrenzt. Mein Mann ist unter der Woche beruflich unterwegs und die kleinen Jungs und ich meistern Alltag, Haushalt und Job alleine. 
Und ich muss gestehen, in der verbleibenden Zeit habe ich ein anderes Nähprojekt vorgezogen, um mal wieder etwas fertig zu stellen und ein fertiggenähtes Kleidungsstück in den Händen zu halten.

Heute Morgen ist mein Mann dann überraschend mit den Jungs zum Schwimmen aufgebrochen und es hat sich ein freier Sonntagmorgen aufgetan! Jippieh! Zeit, um aufzuholen! Zeit, um heute einen ungemein großen Fortschritt zu präsentieren!

Und dann das:



Totaler Fadensalat! Seit einer geschlagenen Stunde versuche ich neu einzufädeln, aber die Fäden reißen immer wieder ab. Der freie Vormittag ist fast vorbei und ich muss meine Aufholjagd aufgeben und auf nächste Woche verschieben. Puh,  bin ich frustriert! 


Ich werde mich jetzt erstmal in Ruhe bei den anderen Damen durchklicken und neidisch deren Fortschritte bestaunen. 

Viele Grüße
Christina

Kommentare:

  1. Ach herrje, sowas ist immer total ärgerlich. Hast du schonmal die Fadenspannung überprüft? Das ist bei mir meistens die Ursache von Fadensalat.

    Lass dich nicht unterkriegen!
    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde bei so einem Maschinenproblem auch erstmal aufgeben, wie ärgerlich. Später nochmal versuchen, lohnt sich bestimmt, aber erstmal viel Spass beim Durchklicken. LG

    AntwortenLöschen
  3. Wie ärgerlich! Ich hatte das neulich auch, da hatte meine Große dann an einem Fadenspannungsrad gedreht und ich hatte es nicht gemerkt. Vielleicht bist du auch dran gekommen?
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  4. Ach Mensch, das ist echt ärgerlich! Ich kenn das!! Aber sag Dir einfach, dass wir alle schon mal so frustriert und genervt vor der Maschine saßen... Vielleicht ist heute einfach kein guter Nähtag und du hast in der kommenden Woche wieder mehr Zeit. Noch sind ja ein paar Tage Zeit. Wenn du den Fehler gefunden hast und alles wieder eingefädelt ist geht's dir dann bestimmt ganz locker von der Hand.
    Halt durch und liebe Grüße, Marie

    AntwortenLöschen
  5. Ach, wie ärgerlich!! Manchmal ist aber echt der Wurm drin. Ich hatte das Problem auch schon mal. Ein Fadenbruch nach dem anderen. Wir haben die Lösung des Problems nicht gefunden. Irgendwann war es wieder weg. Sowas kostet Nerven und Zeit und braucht kein Mensch.
    Dir trotzdem noch einen schönen Sonntag,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. och nee, ausgerechnet! =(
    ich drück die Daumen, dass du das Problem bald gelöst bekommst!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  7. Oh nein du Arme, so etwas ist immer furchtbar. Gerade wenn man sich so freut, dann so etwas! Ich hoffe du hast den Fadensalat mittlerweile behoben! LG Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christina,
    meine Nähmaschine zickt gerade beim Zickzackstich herum. Jedes Mal fängt sie ordentlich an zu nähen und nach ein paar Stichen zieht sie den Unterfaden komplett mit nach oben und der Oberfaden reisst ab. Beim Geradstich funktioniert alles super. Was ich damit sagen will "Du bist nicht allein". Ich hoffe, Deine Maschine macht bald wieder mit. Besonders ärgerlich ist ja, dass Du gerade heute vormittag so toll hättest nähen können durch die überraschende Zeitlücke. Bin schon gespannt auf Dein Kleid.
    Liebe Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. Ich lasse meinen Mann imm einfädeln :-) der kann das inzwischen ganz gut und ist ruhiger dabei.
    ABer ich kann verstehen, dass einen das aus deme Kontept bringt. :-(
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  10. Oh nein, wie ärgerlich! Toi toi toi, dass es bald wieder klappt!
    Viele Grüße, GOldengelchen

    AntwortenLöschen
  11. Oh man, wie ärgerlich :(((
    Ich kann so gut nachvollziehen, wie Du Dich gefühlt hast! Da hat man schon mal frei und das Mitten am Tag und dann so was.

    Hach, ich hoffe, dass Du das Problem mittlerweile gefunden hast!!

    Alles Liebe
    Sindy

    AntwortenLöschen

Über liebe Kommentare und Anregungen freue ich mich sehr!