Sonntag, 25. November 2012

Weihnachtskleid Sew Along Teil 1





Ich bin ganz aufgeregt und freue mich total, denn ich bin dabei, bei Katharina und ihrem Weihnachtskleid Sew Along (ich finde ja das Titelbild schon sehr entzückend!) Ein Kleid! Für mich! Selbstgenäht! Das erste!

Dabei liebe ich Kleider, trage sie sehr gerne, habe mich aber bis jetzt aber noch nie ans Selbernähen herangetraut. Damit ist jetzt Schluss, jetzt wird es ernst.....

Mit der Schnittauswahl geht es los.
Nach langem Überlegen und noch längerem Suchen habe ich hier meine 3 Favoriten zusammengestellt.



Tadaaaa...NUMMER 1


 Bodenständig bleiben. Etwas, das ich auch wirklich hinbekommen kann und das dann auch für mich tragbar ist. Daher fiel die Wahl schnell auf den Simplicity Schnitt 7051, den ich schon in vielen Blogs bewundert habe.

Schlicht, mit einem enganliegenden Oberteil und einem hübsch geschnittenen Rockteil. Gefällt mir schon mal. Sehr!











Tadaaaaa.....NUMMER 2



Schnitt Nummer 2 stammt von Knip und ist als Download verfügbar.
Ich glaube, dieses Kleid ist mein Favorit, da es auch sehr schlicht ist und einen weitfallenderen Rock als Kleid Nr. 1 hat. Sehr hübsch!

Allerdings ist die Anleitung sicher auf holländisch! Mein erstes Kleid und dann eine holländische Anleitung??? Ich scheitere ja schon am deutschen Burda Latein....

Im Büro meines Mannes sitzen glücklicherweise mehrere nette Kollegen aus den Niederlanden....ob man da mal um Übersetzungshilfe bitten kann??









Tadaaaa....SCHNITT Nr.3 






















Ist das nicht hübsch? Auch ein Burdaschnitt (Nr.133), den ich genäht auch schon bei Ms Fisher bewundert habe.
Allerdings finde ich bei diesem Kleid die Stoffauswahl sehr schwierig. Ein Wollstoff vielleicht? Aber trägt das dann nicht sehr auf? Und überschätze ich mit diesem Schnitt nicht meine Nähkünste???


Meine Tendenz geht also zu Kleid Nr.2...oder was meint ihr???

Als nächstes geht es an die Stoffauswahl, oh je! Ein Stoff, der gut fällt, der zu meinen blonden Haaren und zu meiner hellen Haut passt. Ich bin ratlos und werde den "Tatort" heute Abend wohl nutzen, um erste Stoffideen im WWW zu sammeln....

Jetzt klicke ich mich mal bei all meinen Mitstreiterinnen durch und bin auf ihre Ideen gespannt! Ich freu mich!

Viele Grüße
Christina





Freitag, 23. November 2012

Ruhe







....ist diese Woche das Thema bei Luzia Pimpinella.

Und Ruhe bedeutet für uns diese Woche Quarantäne- und Regenerationszeit, nachdem uns alle ein heftiger Magen-Darm-Virus außer Gefecht gesetzt hat.

Und Ruhe bedeutet für mich diese Woche weniger Zeit an der Nähmaschine und weniger wuselige Farb- und Stoffideen im Kopf zu haben.

Und Ruhe bedeutet diese Woche ein bisschen Gestricktes zu beenden...









In dem Sinne wünsche ich euch allen ein ruhiges Wochenende ;-)

Liebe Grüße
Christina






Freitag, 16. November 2012

Zu schade...



....die letzten Reste des Autoflanellstoffs von neulich im Schrank vergammeln zu lassen. Daher habe ich drei Autos ausgeschnitten und auf ein Babyshirt appliziert. Das erste Babyshirt übrigens, das ich ohne Knopfleiste oder amerikanischen Ausschnitt genäht habe. Hoffentlich passt es nach der ersten Anprobe, denn dann wird das sicherlich ein Standardschnitt, da er so schön schnell genäht ist und durch seine längeren Armbündchen echt pfiffig ist.






Am Anfang des Jahres dachte ich noch "Super, durch das Nähen kann ich für meine Jungs endlich mal Klamotten nähen, die mir gefallen. Zu Kaufen bekommt man ja nur Shirts in orange und mit Autos drauf, schrecklich".
Nun liegt hier dieses Shirt und gefällt mir richtig gut....in orange und mit Autos drauf... ;-)

Mal sehen, was die Fachjury bei Made4boys zur orange-blau Kombi sagt:



Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
Christina




Donnerstag, 15. November 2012

Fertig....

Nachdem ich am Montag so viele nette Tipps von euch zur Farbauswahl bekommen habe, ist der Kapuzenpulli für meinen Großen jetzt fertig geworden. Letztlich sind die Kapuzeninnenseite blau und die Bündchen grau geworden. Das gelbe Bündchen habe ich zur Applikation des Anfangsbuchstabens verwendet.



Der gestreifte Lillestoffjersey ist noch ein Teil meiner Stoffmarktausbeute von neulich. Und auch dieser Lillestoffjersey ist total flauschig und hat innen noch eine ganz weiche Strick(?)schicht. Soooo kuschelig!
Viele Grüße
Christina






Mittwoch, 14. November 2012

MeMadeMittwoch #5

Schief gewickelt



Beim Onlinedurchblättern der Burdaschnitte habe ich mir sofort in dieses Wickelshirt verliebt. 

Burda Schnitt 114A
Ich habe den Schwierigkeitsgrad des Shirts gecheckt (einfach), den Schnitt bestellt, das Schnittmuster ausgedruckt (29 Seiten!), zusammengebastelt, ein Wollstoffschnäppchen aus dem Kaufhaus zugeschnitten, um schließlich am Burdalatein der Anleitung zu scheitern. Zum Glück gibt es aber diese bebilderte Nähschule auf der Burdaseite, so dass dem Nähen nichts mehr im Weg stand. 

Das Ergebnis...äh...seht ihr hier



Dieser Wollstoff lässt sich total schwer ablichten, aber ich hoffe, es ist zu erkennen, dass er dunkelblau ist und sich zumindest ein bißchen in die Form eines Wickelshirts gewunden hat ;-)

Die Details dieses Schnittes, die ich anfangs so nett fand, wie die überschnittene Schultern, die überlangen Ärmel und nicht zuletzt die Wickeloptik, hatten nach Fertigstellung leider eher den Effekt, dass das Wickelshirt riesig und unförmig aussah. Ich habe also noch mal gekürzt und verschmälert, aber trotzdem kann ich es beim Tragen nicht lassen, am Shirt herumzuziehen und herumzuzupfen...




Aber bequem isses und durch den Wollstoff auch schön warm. Vielleicht probiere ich es beim nächsten Mal lieber mit einem Jerseystoff...denn den Schnitt finde ich nach wie vor toll!

So, und jetzt klicke ich rüber zu all den anderen Damen beim MeMadeMittwoch! Ich freu mich!

Viele Grüße
Christina



Montag, 12. November 2012

12v12 November





Guten Morgen, 12v12, es kann losgehen, ich freu mich :-)



Erst mal, na klar, einen Kaffee zum Wachwerden :-)




So früh am Morgen ist die Dusche ja immer besonders nass, da hilft auch kein nettes Wort im Badezimmer...




...aber der Anblick des Schornsteinfegers auf der Straße stimmt mich glücklich :-)




Hach, wenn ich einmal anfange, kann ich nicht mehr aufhören. Daher die Stricksachen schnell aufräumen...





...und schnell das protestierende Baby aus dem Zimmer des großen Bruders angeln, bevor größere Schäden entstehen ("HEEEEEEY, WER HAT MEIN GEBAUTES KAPUTT GEMACHT???")




Gääähn




Piep, piep, piep, Baby schaut nervös in Richtung Mikrowelle und fängt an zu schmatzen. Tut mir leid, es gibt noch keinen Brei, das war nur der Signalton der Spülmaschine...




Ich muss Baby jetzt was bieten, also schnell Anziehen und ab ins Einkaufszentrum. Herrlich, am Montagmorgen ist es schön leer und die Sachen sind ruckzuck umgetauscht.




Baby und Hasi zum Mittagschläfchen hinlegen....




...um bei einem schnellen Mittagessen zu überlegen, ob ich graue oder gelbe Bündchen an den Kapuzenpulli nähen werde. Was meint ihr?




Nach dem Abholen des Großen kurzer Zwischenstopp zu Hause...




...bevor es weiter geht zum Turnkurs des Großen.


Nach dem Abendessen und dem Kinder-ins-Bettbringen heißt es Stricksachen herauskramen und Füße hochlegen...
Aber erst klicke ich mich durch den Tag bei all den anderen 12v12, ich bin schon sehr gespannt!

Liebe Grüße,
Christina









Sonntag, 11. November 2012

Hhhhhhmmmmmmm........




Sapri schrieb heute in ihrem Blog, dass bei Ihnen die Waffelzeit begonnen hat. Anbei gab sie ihr Lieblingswaffelrezept durch.

Wir lieben Waffeln auch und gerade im Herbst steht unser Waffeleisen nicht still und es gibt fast jeden Sonntag frische Waffeln :-) So auch heute:


Hier unsere Variante, die ich besonders mag, da sie ganz ohne Backpulver auskommt.

Ihr braucht:

250g Butter
250g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
6 Eier
1 Prise Salz
1/2 TL Zimt
Zitronensaft
375g Mehl
1/2l Milch (event. weniger)

Wichtig ist, die Eier vorher zu trennen und das Eiweiß steif zu schlagen. Nachdem alle restlichen Zutaten vermischt wurden, wird zum Schluss das Eiweiß untergehoben.
Von der Menge her ergibt das ca. 12 Waffeln, also reichlich! Ich mache daher immer nur die halbe Portion....

Und ihr? Habt ihr auch ein Lieblingswaffelrezept??




Freitag, 9. November 2012

Olle Kamellen




Diesen Pullunder habe ich damals für meinen großen Sohn gestrickt. Er gefällt mir immer noch und so bekommt ihn auch Baby verpasst :-)



Stricktechnisch bin ich diesen Herbst ziemlich faul, aber die langen Winterabende kommen ja noch, es kann also noch werden...

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende,
liebe Grüße
Christina

Mittwoch, 7. November 2012

Hubschrauberpulli







Und wieder ist ein Kapuzenpulli nach dem Schnitt aus der Ottobre 04/09 entstanden, etwas verschmälert und mit Bündchen unten am Saum. Mein Sohn und ich finden ihn super, die Kombi aus grauen Sweat und dem lila Hubschrauberjersey gefällt uns sehr :-)




Bei all den verschiedenen Sweatstoffen, die ich bis jetzt vernäht habe, ist dieser von Hilco mein absoluter Favorit. Da ich grau so gerne für meine Jungs mag und auch super zum Kombinieren finde, sollte ich mir mal einen 10m Hilco Sweatvorrat in grau zulegen :-)


Mal sehen, was es noch für Neuigkeiten hier gibt...



Viele Grüße und herzlichen Dank für`s Vorbeischauen,
Christina






Dienstag, 6. November 2012

Ist das nicht nett?



Vor kurzem sah ich bei Elke von Pulsinchen selbstgenähte Jungsunterhosen aus Jerseyresten in Gr.116/122.
Und Elke ist so supernett und verschickt auf Anfrage das Schnittmuster...ganz umsonst und einfach so!



So habe ich mich gestern Abend dran gesetzt und ratzfatz die erste Unterhose genäht. Das geht schön schnell und ist super geeignet, um Stoffreste zu verwerten. Junior findet sie schon sehr cool, allerdings werde ich die nächste etwas kleiner zuschneiden und die selbstausgemessenen Bündchen optimieren...



Baby hat mir heute morgen schon tatkräftig bei der Auswahl neuer Stoffreste geholfen und so werde ich mich später noch dransetzen und weitere bunte Unterhosen nähen :-)


Aber erst werde ich mich noch ein bißchen bei den anderen Damen am Creadienstag umsehen, ich freu mich!
Liebe Grüße
Christina

PS: ist das nicht irre? In Düsseldorf gibt es wildlebende Papageien und diesen hier habe ich direkt vor dem Wohnzimmerfenster fotografiert...





Donnerstag, 1. November 2012

Neues Lieblingsshirt


Mit dem neuerstandenen Streifenstoff von Lillestoff, den ich so günstig auf dem Stoffmarkt letzte Woche erstanden habe, ist ein neues Shirt in Gr.116 für meinen Großen entstanden.



Schnitt Ottobre 01/10

Ich mag dieses Shirt sehr, so ein kuscheliger Stoff und ein ganz schlichtes Design. Die Tasche, die laut Vorgabe für den Arm gedacht war, habe ich auf die Vorderseite genäht und mit einem Veloursstern aufgepeppt.

Der Schnitt gehört ab jetzt definitv auf meine Nähliste, allerdings werde ich das Shirt beim nächsten Mal noch etwas verlängern, schmaler schneiden und die Schultern enger nähen.

Viele Grüße und herzlichen Dank für`s Vorbeischauen,
Christina

PS: das Shirt ist unten am Saum nicht "angefressen", da haperts noch an meinen Bildbearbeitungskünsten ;-)

NACHTRAG: 
mehr selbstgenähte Shirts gibt es diese Woche HIER bei Fräulein Rohmilch zu sehen