Mittwoch, 3. Oktober 2012

MMM #2


Mein zweiter MMM und wieder bin ich mit einem schlichten Oberteil aus der aktuellen Ottobre am Start.


Schnitt: Ottobre 05/12 Stoff: Sanetta Pünktchenjersey
von Michas Stoffecke

Lina gab mir netterweise den Tipp, die Raffung am Ausschnitt ohne Framilonband zu nähen...danke dafür!
Trotzallem habe ich -mal wieder- mit dem Bündchenstreifen am Ausschnitt gekämpft. 

Nähe ich denn bei diesem gerafften Stück am Ausschnitt den Bündchenstreifen auch mit der Overlock an? Ich hab das versucht, musste dann aber teilweise wieder auftrennen und mit der normalen Nähmaschine den Streifen fixieren. Über eure Hilfe würde ich mich sehr freuen, denn ich liebe solche schlichten Oberteile mit feinen Details und werde sicherlich noch einige nähen :-)








Noch mehr tolle, bunte und zauberhafte Kreationen gibt es wieder hier beim MMM. Ich bin schon sehr gespannt! Ich wünsche euch allen einen schönen freien Tag,

Christina 

Kommentare:

  1. P.S. teilst du mit uns das geheimnis der raffung;-)?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh vielen Dank für deine netten Worte!
      Beim Kräuseln habe ich mich ungefähr an diese Anleitung gehalten: http://www.farbenmix.de/de/einhalten-mit-2-naehten.html
      Allerdings habe ich nur EINE Naht mit langen Stichen kurz unter den Ausschnitt genäht und mit Hilfe des Unterfadens vorsichtig gerafft. Anschließend habe ich den Bündchenstreifen "drangedoktort" und dabei den Kräuselfaden im Shirt gelassen.
      Das war aber auch mein erster Kräuselversuch, falls jemand professionellere Tipps hat, bitte her damit :-)
      LG Christina


      Löschen
    2. :-) Christina, das ist professionell.
      2 reihen sind besser als 1 aus dem grund,dass die raffugen sich stabil vertikal legen.
      man kann auch einen dicken faden in zickzack vernähen und damit schnell zusammenziehen.aber wie gesagt, das gibt kein gutes bild.
      also, alles ist gut udn alles ist grammatisch richtig. auch wenn du drangedoktort hast- hast super saubere leistung erbracht!

      Löschen
    3. Huch, ich werde ganz rot bei diesem Lob :-)
      LG Christina

      Löschen
  2. Wunderschönes tolles Shirt!

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Das Shirt sieht super aus ... einfach und schlicht, aber genau das, was man im Kleiderschrank i.d.R. braucht. LG Julia

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefällt das schlichte Shirt auch sehr gut. Kombiteile braucht man immerhin einige, oder?

    VG NahTig

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schönes Shirt! Liebe Grüße Elsa

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschönes Shirt! Gefällt mir sehr sehr gut!
    LG Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für eure netten Worte! Ich freue mich sehr!!!
      LG Christina

      Löschen
  7. Sieht sehr schön aus - gefällt mir vom SChnitt und von den Stoffen... an so eine Raffung traue ich mich leider noch nicht.
    Gruß Sonnenblume

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach i wo, einfach ausprobieren, das schaffst du auch !! Ich hab sowas vorher ja auch noch nie gemacht ;-)
      Schöne Grüße nach Würzburg (ich komme ursprünglich ganz aus der Nähe...)
      LG Christina

      Löschen
  8. Das Shirt gefällt mir auch total gut, da es so schön schlicht ist. Ich glaube ich muss die Ottobre 4/2012 mal endlich zu Seite legen und einen intensiveren Blick in die 5/2012 werfen.

    Wie ich dir schon auf meinem Blog geantwortet habe, nähe ich erst mit der Ovi an, auch wenn ich gekräuselt habe wie z.B. bei der Shelly. Absteppen mache ich allerdings im Nahtschatten und nicht auf dem Bündchenstreifen. Früher hatte ich es genauso wie du gemacht und war nicht zufrieden. Seit dem ich das geändert habe, gefallen mir meine Bündchen besser. Ist aber eher eine Geschmacksfrage.

    LG, Geo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den Tipp! Werde ich beim nächsten Mal direkt ausprobieren!
      LG
      Christina

      Löschen

Über liebe Kommentare und Anregungen freue ich mich sehr!